2015

actionade setzt neue Akzente und bietet anspruchsvollen Kunden neue Themenreisen, Zubuchertouren sowie Lifestyle-Programme mit den Schwerpunkten Gourmet & Kulinarik, Körper, Geist & Seele und die Aktivitäten Akadamie.

 

2012

actionade feiert das 40-jährige Firmenjubiläum.

 

2010 

Inzwischen bietet actionade seinen Volksbanken, Vereinen, Unternehmen, Medien und Reisebüros interessante Reisen in mehr als 60 Destinationen an.

 

2000

REWE, Deutschlands größte Genossenschaft, erwirbt das Deutsche Reisebüro und damit Anteile an actionade.

 

2001

Das Traumschiff „MS Berlin“ befährt exklusiv für actionade die Karibik.

 

1998

Das DER Deutsches Reisebüro übernimmt die Anteile der Rominger-Reisebüros.

 

1990 

Die Rominger-Reisebüros, Deutschlands ältestes Touristik-Unternehmen, beteiligt sich an actionade.

 

1987

actionade startet Sonderflüge zur Krim, das erfolgreichste Ziel der folgenden Jahre.

 

1984

Erste Reisen führen in die Türkei, auf Donau-Kreuzfahrten, zum Kaukasus und zur Seidenstraße.

 

1983 

Der erste Jahreskatalog erscheint mit den besonders beliebten Zielen Sizilien, Israel und die Arabischen Emirate.

 

1982

Mit Sonderflügen zum Nordkap ist actionade erneut Pionier.

 

1974

actionade beginnt mit dem Chartern kompletter Schiffe und gecharterten Sonderflügen nach Russland.

 

1972

Eine Idee setzt sich durch: actionade bringt tausende von Bankkunden und Mitglieder der Volks- und Raiffeisenbanken mit Sonderflügen nach New York und erhält den Goldenen Schlüssel der Stadt.

 

1972 

Oskar Armbruster, Vorstand der Volksbank Baden-Baden, gründet den Reiseveranstalter actionade als Service-Unternehmen für Volks- und Raiffeisenbanken.